Home News Friendly Fire geht in die nächste Runde

Friendly Fire geht in die nächste Runde

Friendly Fire geht in die nächste Runde
0

Am 08. Dezember 2018 ist es nun soweit, das Charity-Event Friendly Fire geht in seine vierte Runde. In den letzten Jahren wurden von Jahr zu Jahr immer höhere Spendenziele erreicht, auch in diesem Jahr wird es spannend werden, wie viel Geld für einen wohltätigen Zweck zusammen kommt. Bereits im letzten Jahr wurde dieses Event von über 100.000 Zuschauern gleichzeitig verfolgt.

In diesem Jahr werden aller Voraussicht nach Gronkh, die Jungs von Pietsmiet, Pandorya, Der Heider, MrMoregame, PhunkRoyal und fisHC0p wieder durch das Event führen. Firendly Fire zeichnet sich durch seine konstante Besetzung des Teams aus, so waren sämtliche Teilnehmer schon seit Beginn dabei. Im letzten Jahr gelang es durch direkte Spenden, Merchandise-Verkauf, sowie durch Sponsoren, Spenden in Höhe von über 600.000 Euro zu sammeln, damit hatte Friendly Fire 3 einen neuen Spenden-Rekord erreicht. Mit den vorangegangen Events zusammen ergibt sich somit eine Summe von über 1.000.000 Euro, die für einen guten Zweck zusammen getragen wurde. Im letzten Jahr gingen Spenden und Sponsorengelder an den Verein Silberstreifen, sowie dem Altenheim für Tiere e.V., den Vogelgnadenhof, dem Verein Mukoviszidose und an „Ein letzter Wunsch“.

Friendly Fire ist seit Jahren der größte Spenden-Livestream im gesamten deutschsprachen Raum, auch in diesem Jahr kann man erahnen, dass dieses Event wieder sehr gut besucht wird. Zu sehen ist dieses Event auf den Twitch-Kanälen von Gronkh oder PietSmiet.

Thomas Hackner Chef-Redakteur