Home News Polizeieinsatz: Hunderte Fans wollen YouTuber sehen

Polizeieinsatz: Hunderte Fans wollen YouTuber sehen

Polizeieinsatz: Hunderte Fans wollen YouTuber sehen
0

Der amerikanische YouTuber Paul Denino, welcher unter dem Namen IcePoseidon für seine Livestreams und Reisevideos bekannt ist, hat in Zürich (Schweiz) einen Polizeieinsatz ausgelöst, weil mehrere Hundert seiner Fans ihn sehen wollten. Wie ist es dazu gekommen?

Paul Denino war in einem Hotel in Zürich zu besuch, von wo er live gestreamt hatte. Innerhalb seines Livestreams hat er die Koordinaten seines aktuellen Standorts angezeigt, sodass seine Zuschauen genau wissen konnten, wo er sich befindet. Das hatte die Folge, dass Hunderte von seinen Fans zu seinem Hotel gepilgert sind, sodass die Züricher Polizei eingreifen musste – somit mussten sich die Polizeibeamten bemühen die Lage im Griff zu bekommen. Um die Situation zu beruhigen wurden zahlreiche Platzverweise ausgesprochen.

Schlussendlich musste der YouTuber Paul Denino selber das Hotel verlassen, weil er innerhalb seines Livestreams Gäste ohne deren Erlaubnis gefilmt hatte.

Thomas Hackner Chef-Redakteur